uploads/tx_templavoila/header_magazin_02.jpg

Was ist bei der Wahl des richtigen Büros zu beachten?

Was ist bei der Wahl des richtigen Büros zu beachten?

In Ihrem Büro verbringen Sie einen großen Teil des Tages. Sie wollen es dort bequem haben, doch nicht zu häuslich. Es soll zum Arbeiten motivieren und gleichzeitig höchstens Komfort bieten. Bei der Wahl der richtigen Räumlichkeiten gibt es einiges zu beachten, wir geben Orientierung.

Schnitt der Räumlichkeiten

Der erste Blick gilt meistens den Räumlichkeiten selbst: Wie groß sind sie, haben sie den passenden Schnitt? Sanitäre Anlagen gehören immer mit dazu, sie sollten möglichst modern und gepflegt aussehen. Wer bei sich im Büro Kundschaft oder Geschäftspartner empfängt, benötigt eventuell noch einen kleinen Wartebereich und / oder eine Art Konferenzzimmer. Nicht jeder mag verwinkelte Räume oder Zimmer mit Dachschrägen. Das ist nicht nur eine reine Geschmacksfrage, sondern auch eine Frage der Einrichtung!

Große Aktenschränke passen schlecht in eine Dachstube, während die Kommode und der kleine Rollcontainer überall unterkommen. Haben Sie also platzfordernde Möbel dabei, sollten die Wände möglichst großflächig und gerade sein, damit alles passt. Im Zweifelsfall nehmen Sie erst einmal Maß und fertigen eine Zeichnung an, wie die Möbel stehen sollen.

Geräuschpegel und Tageslicht

Auf einer vergleichsweise kurzen Besichtigung ergibt sich ein etwas anderer Eindruck als bei dauerhaftem Aufenthalt. Darum ist es wichtig, bei der Suche nach dem passenden Büro alle Sinne weit zu öffnen und die Wahrnehmung auf hypersensibel zu schalten. Achten Sie sehr genau auf die Geräuschkulisse: Welcher Verkehrslärm kommt in den Räumen an? Dafür gern auch mal die Fenster öffnen. Ist das Gebäude hellhörig, hören Sie viel von den Nachbarn, dringt Lärm aus dem Flur zu Ihnen? Wer gern in einer ruhigen Umgebung arbeitet, sollte sich ein möglichst stilles Büro suchen.

Auch das Tageslicht ist ein äußerst wichtiger Parameter. Manche mögen es sonnendurchflutet, allerdings kann das im Sommer zu vermehrter Hitzebildung führen. Gibt es Möglichkeiten, die Sonne auszusperren, zum Beispiel durch bereits vorhandene Jalousien, Markisen oder Rollos? Eine Nordausrichtung sorgt zwar dafür, dass der Sommer gefühlt nicht ganz so warm wird, allerdings ist auch an kühlen Tagen die Sonne nie zu sehen. Einigen Menschen schlägt das aufs Gemüt. Überlegen Sie, wie sie es am liebsten hätten.

Oft vergessen wird die Geruchskulisse, aber auch die zählt. Wo es den ganzen Tag nach Döner oder Pommes riecht, fällt die Arbeit schwer. Auch Abgasdüfte machen sich im Büro nicht gut. Intensives Schnuppern ist gefragt, für eine perfekte Arbeitsatmosphäre.

 

Bildquelle: pexels.com

Kontakt
Daten
Telefonkontakt
Immobilienmakler
Dresden:0351 433 130
Leipzig:0341 600 539 90
Chemnitz:0371 238 710 600
Rostock:0381 128 736 10
 
Hausverwaltung
Dresden:0351 213 914 60
 
Mietersprechzeiten
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr