uploads/tx_templavoila/header_magazin_02.jpg

So setzen Sie lichtdurchflutete Räume richtig in Szene

So setzen Sie lichtdurchflutete Räume richtig in Szene

Helle und lichtdurchflutete Räume sorgen sofort für gute Laune und vermitteln in Ihrem Heim ein Gefühl von Leichtigkeit und Weite. Um die Schönheit lichtdurchfluteter Räume zu unterstreichen und optimal auszunutzen, steht am Anfang immer eine gute Planung. Wichtig ist dabei nicht nur die Auswahl passender Bodenbeläge, der Wand- und Deckenfarbe, sondern auch die Wahl der Materialien für Möbel und Deko-Elemente wie Kissen, Plaids oder einem Plissee. Mit unseren Tipps zeigen wir Ihnen, wie Sie einen lichtdurchfluteten Raum besonders schön gestalten.

Helle Farben für die Boden- und Wandgestaltung

Um helle Räume stilvoll zu gestalten, sollten Sie immer auch Fußboden, Wände und Decke in Ihre Planung mit einbeziehen. Ein heller Boden sorgt in lichtdurchfluteten Räumen zusätzlich für Weite. Besonders schön für ein warmes, angenehmes Wohngefühl ist Parkett aus heller Eiche. Wenn Ihr Budget nicht ganz so groß ist, können ein robuster Vinylboden oder hochwertiges Laminat eine preiswertere Variante zum Echtholzparkett sein. Um einen hellen Raum in verschiedene Bereich zu unterteilen, können Sie zum Beispiel mit einem gemusterten Teppich hübsche Akzente in Ihrem Wohnzimmer setzen.

Als dekorative Wandfarbe eignen sich besonders gut zarte, pudrige Töne wie zum Beispiel Salbeigrün, Rosé oder Blaugrau. Aber keine Sorge, wenn Sie es lieber farbenfroh mögen: Räume mit viel Lichteinfall können auch knallige Farben vertragen. Damit Ihr Heim nicht zu bunt wird, können Sie mit einer farbigen Wand besonders stilvolle Akzente setzen. Wenn Sie einem kleinem Raum zu mehr Weite verhelfen möchten, streichen Sie die Decke in einer hellen Farbe. Eine dunkle Deckenfarbe oder eine Holzvertäfelung verkleinert hingegen einen Raum.

Luftige Möbel und Materialien für helle Räume

Zu lichtdurchfluteten Räumen passt besonders gut der moderne, skandinavische Wohn-Stil. Typisch für den Skandi-Look sind Naturmaterialien wie helles Holz, Rattan und Kork sowie fließende Baumwoll- oder Leinenstoffe. Möbelstücke in weiß oder beige lassen im Raum zusätzliche Weite entstehen. Aber auch antike Lieblingsmöbel aus dunklem Holz kommen in einem lichtdurchfluteten Zimmer toll zur Geltung, sofern sie sparsam eingesetzt werden und den Raum nicht überladen.
Zusätzlich sind Stehlampen, Wand- und Deckenstrahler sowie andere Lichtquellen eine sehr gute Möglichkeit, Räume besonders gemütlich zu gestalten.

Elegante Plissees für jeden Einrichtungsstil

Ein Plissee ist wunderbar dafür geeignet, lichtdurchflutete Räume in Szene zu setzen. Die Vorteile der vielfältig einsetzbaren Faltrollos: Sie bieten Ihnen ausreichend Sichtschutz vor fremden Blicken und lassen dank ihrer Durchlässigkeit noch jede Menge Licht ins Haus. Darüber hinaus können die flexiblen Plissees optimal an Ihre gewünschten Lichtbedürfnisse angepasst werden: Einfallendes Licht wird mit einem Plissee gezielt und besonders komfortabel reguliert. Ein Plissee, welche Sie beispielsweise bei Sonnenschutz Riese erhalten, ist aber auch ein stilvolles Einrichtungselement, das allen Wohnräumen vom Wohnzimmer bis zum Bad einen ganz besonderen Charme verleiht. Ein weiterer Pluspunkt: Ein Plissee passt einfach zu jedem Wohnstil. Egal ob klassisch, modern, romantisch oder puristisch.

Sie haben Lust bekommen Ihr Haus oder Ihre Wohnung umzugestalten? Mit unseren Tipps können Sie auch mit wenig Aufwand wieder frischen Wind in Ihre eigenen vier Wände bringen. Probieren Sie es einfach aus.

 

Bildquelle: sonnenschutz-riese.de

 

Kontakt
Daten
Telefonkontakt
Immobilienmakler
Dresden:0351 433 130
Leipzig:0341 600 539 90
Chemnitz:0371 238 710 600
Rostock:0381 128 736 10
 
Hausverwaltung
Dresden:0351 213 914 60
 
Mietersprechzeiten
Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:30 Uhr
bondage-guru.net wish4book.com