uploads/tx_templavoila/header_magazin.jpg

Immobilien Magazin

Eigenkapital richtig ansparen - So klappt es mit dem Eigenheim

Eigenkapital richtig ansparen - So klappt es mit dem Eigenheim

Wer Eigentum kaufen möchte, hat nur selten das notwendige Kapital als Cash zur Verfügung. Eine passende Finanzierung muss her. Dafür stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung - die meisten setzen dabei auf eine Kombination aus Eigen- und Fremdkapital. Aber wie soll man das benötigte Geld ansparen?

Das Eigenkapital richtig einschätzen

In welcher Höhe das Kapital benötigt wird, hängt davon ab, wie viel Geld man sich leihen wird. Als Faustregel gilt, dass mindestens 20 % des Gesamtkapitals als Eigenkapital vorhanden sein sollten. Für ein Projekt von 100.000 Euro sind es also 20.000 Euro. Auf den ersten Blick klingt das erst mal recht viel. Aber es muss nicht unbedingt 20 % der Finanzierungssumme sein. Dies gilt vor allem für kleine Summen, die unter 100.000 Euro liegen. Eine Eigentumswohnung für 75.000 Euro kann durchaus mit weniger Grundkapital gestemmt werden.

Der beste Weg, um Eigenkapital anzusparen

Es ist kaum möglich, den perfekten Weg zum Sparen zu definieren. Hier kommen viele individuelle Faktoren zum Tragen. Die Sparphase muss demnach auf die eigene Finanzsituation zugeschnitten sein. Am besten holt man sich einen umfassenden Überblick der Sparmöglichkeiten. Portale wie moneyou.de informieren zum Beispiel über die Möglichkeiten von Festgeld- oder Tageskonten. Aber auch klassische Sparbücher oder Aktienanlagen sind für das Ansparen des Eigenkapitals interessant.

Wer das eigene Risikoverhalten gut einschätzen kann, der arbeitet einen Plan aus, der sowohl das reine Ansparen beinhaltet als auch das Erwirtschaften von Renditen. Jedoch muss man unbedingt im Hinterkopf behalten, dass eine Geldanlage immer das Risiko eines Finanzverlusts trägt. Für aufwendige Anlagestrategien lohnt es sich, mit einem Finanzfachmann zusammenzuarbeiten. Für kurzweilige Anlage mit geringen Renditechancen ist ein Beratungsgespräch bei der Bank oft ausreichend.

Das alltägliche Verhalten ändern

Im Alltag gibt es Hunderte von Möglichkeiten, um Geld zu sparen. Online finden sich dafür viele Tipps und Tricks, die von der Einkaufsliste bis hin zur Stromrechnung alle Bereiche abdecken. Wer sich darauf einlassen möchte, sein Finanzverhalten zu ändern, der beginnt am besten mit Dingen, die sich leicht umsetzen lassen. Sobald die ersten Erfolge sichtbar sind, fällt es in der Regel sehr leicht, auch größere Herausforderungen anzunehmen.

Vorsicht bei Vollfinanzierungen

Immer mehr Banken bieten die Möglichkeit an, eine Vollfinanzierung zu nutzen. Allerdings warnen Finanzexperten davor, sich auf ein solches Geschäft einzulassen. Um eine Vollfinanzierung zu realisieren, werden hohe Sicherheiten gefordert - bleiben die Zahlungen aus, steht man schnell vor dem absoluten, finanziellen Ruin. Lieber ein paar Jahre warten und das benötigte Eigenkapital ansparen, um auf den Immobilienkauf besten vorbereitet zu sein.

Bild: ©istock.com/AndreyPopov

News & Deals
Vermittlung eines Eigenheims in Altensalz bei Plauen
Mediathek
Schnellkontakt
Daten