uploads/tx_templavoila/header_magazin_04.jpg

Der Immobilienmarkt in Sachsen

Der Immobilienmarkt in Sachsen

Der Immobilienmarkt in Deutschland entwickelt sich rasant. Laut Berichte der Gutachterausschüsse geben die Deutschen mehr als 160 Milliarden Euro im Jahr für den Erwerb von Immobilien aus – Tendenz steigend.

Auch in Sachsens Großstädten ist dieser Trend sehr deutlich. DER IMMO TIP analysiert den Immobilienmarkt an seinen Unternehmensstandorten Dresden, Leipzig und Chemnitz und fasst die Ergebnisse hier zusammen.

In allen drei Städten wachsen die Einwohnerzahlen durch Zuzug und Anstieg der Geburtenrate. Damit einhergehend wächst die Nachfrage nach Wohnraum und durch die Ansiedlung großer Unternehmen auch der Bedarf an Gewerbeflächen. Durch Sanierungen von Bestandsimmobilien und Fertigstellungen von Neubauprojekten entstehen neue Angebote im hochpreisigen Segment.

News & Deals
Käufer für Wohnungspaket in Chemnitz Lutherviertel
Mediathek