uploads/tx_templavoila/header_magazin.jpg

Immobilien Magazin

Neuer Glanz für Ihre Immobilie

Neuer Glanz für Ihre Immobilie

Die Sonne lacht, die Temperaturen steigen – jetzt ist genau die richtige Zeit für die Realisierung längst fälliger Maßnahmen am Wohnungseigentum. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Eigentümergemeinschaften dabei unterstützen können.


Hausflure renovieren, Balkone anbauen oder energetische Sanierungen vornehmen – immer häufiger planen und koordinieren Verwalter einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) auch Instandhaltungs- oder Sanierungsprojekte. Dabei informieren sie die Eigentümer über notwendige Maßnahmen, gesetzliche Vorgaben und mögliche Finanzierungsoptionen.


Die Realisierung umfassender Vorhaben stellt Verwalter und Eigentümer oft vor große Herausforderungen. Vor allem, wenn die geplante Maßnahme die finanziellen Möglichkeiten der Gemeinschaft übersteigt. Dann heißt es, Alternativen zu prüfen. Eine mögliche Option neben der klassischen Sonderumlage ist die Kreditaufnahme durch die WEG.


Flexibel und planungssicher finanzieren

Mit der Deutschen Kreditbank AG (DKB) können objektbezogene Investitionsvorhaben am Gemeinschaftseigentum einer WEG unkompliziert und kostengünstig finanziert werden. Neben Maßnahmen zur energetischen Sanierung sind alle Arten von Renovierungs-, Modernisierungs- oder Umbaumaßnahmen realisierbar. Und das Darlehen kann der Verwalter der WEG ganz unbürokratisch selbst beantragen.


Unabhängig von der Höhe der Gesamtinvestition können bis zu 80 Prozent der Kosten über eine Finanzierung für die WEG bereitgestellt werden. Gleichbleibende monatliche Raten zur Rückzahlung des Kredits, die automatisch vom Hausgeldkonto der WEG bei der DKB eingezogen werden, bieten Planungssicherheit. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit von bis zu 10 Jahren ist der Kredit vollständig getilgt. Eine hohe Sonderumlage der Eigentümer wird damit überflüssig.


Die Ausreichung des Darlehens erfolgt bei der DKB ohne Stellung von Sicherheiten. Zur Antragstellung ist der bestandskräftige Mehrheitsbeschluss über die Aufnahme eines Darlehens durch den Verwalter im Namen der WEG nötig. Interessierte Verwalter sollten sich bereits vor Beschlussfassung mit uns in Verbindung setzen und ein passendes Angebot einholen. Wir geben gern auch hilfreiche Tipps für die Formulierung der Beschlussfassung.


Jetzt 1,99 % Aktionszins sichern!

Verwalter können jetzt bei ihren Eigentümern mit attraktiven Sonderkonditionen glänzen und sich bis zum 30. August den günstigen Zinssatz für WEG-Kredite von 1,99 % p.a. fest für 10 Jahre sichern (Effektivzins ab 2,01 % p.a., keine Nebenkosten). Sondertilgungen sind ohne zusätzliche Kosten jährlich bis zu 10 % der ursprünglichen Darlehenssumme möglich.

 

Marktführer in der Verwalterbranche

Wir betreuen inzwischen mehr als 10.000 gewerbliche Immobilienverwalter, führen Konten für rund 55.000 Wohnungseigentümergemeinschaften und sind damit Marktführer unter den Banken. Als zuverlässiger Partner der Immobilienwirtschaft bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für die Verwalterbranche. Neben kostenfreier Kontoführung, unbürokratischer Mietkautionsverwaltung und günstigen Angeboten für SCHUFA-Auskünfte über Mietinteressenten – und neu über Handwerker oder Bauunternehmen – profitieren Verwalter zudem von einer qualifizierten Beratung bei der Begleitung von Finanzierungsvorhaben.

 

Kontakt

Julia Teuscher-Bergien

Telefon: 030 12030 4724
E-Mail: ost.verwalter(at)dkb.de
Web: www.dkb.de/verwalterplattform

Kontakt
Daten